Ein Schloss in Heynitz (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 24.08.2007, 22:31 (vor 5260 Tagen) @ Fee

Weiss man etwas über die Hintergründe ...

Soeben habe ich mit Dr. Eike von Watzdorf telefoniert, den Ehemann von Elisabeth von Watzdorf. Er sagte, dass sich über Jahre hinweg leider niemand in Dresden gefunden habe, der die Website dresden-ungepulst hätte übernehmen wollen. Deshalb habe man sie vor rd. 1 Woche aufgegeben, ebenso wie die gleichnamige Bürgerinitiative. Er und seine Ehefrau sind bereits vor vier Jahren von Dresden ins nahe gelegene Heynitz gezogen und haben sich dort einem anderen Projekt zugwandt, dem in einem Funkloch gelegenen Schloss Heynitz. Sie wollen es zu einem Ort für gesundes Leben und Kultur machen, demnächst mit Gästehaus - das auch ES offen steht.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Funkloch, IGUMED, EHS-Erholungsheim, Dresden, Watzdorf, Kommerz, Erholungsheim


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum