Bitte zwei Freikarten, Helmut! (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 02.03.2007, 23:20 (vor 5815 Tagen) @ helmut

Eine Freikarte für den Starkbieranstich dem, der mir Fotos von den "Aufrüstungen" der Mobilfunkindustrie auf dem Fernsehturm München bringt.

Bitteschön!

[image]

[image]

[image]

Ich möchte ja nicht gierig erscheinen, Helmut, aber gingen auch zwei Freikarten? Wissen Sie, meine Frau möchte mich nur ungern allein in die Höhle des Löwen lassen. Vielen Dank! Unsere Adresse finden Sie übrigens im Impressum.

Im oberen Foto ist das für den Münchener Fernsehturm charakteristische Drehrestaurant mit seinen verspiegelten Scheiben zu erkennen. Die beiden unteren Fotos wurden von der Besucherplattform aus geschossen. Wegen der fast senkrecht nach oben gehaltenen Kamera kommt es da zur perspektivischen Verzerrung der Antennenpanels, die wirken breiter und kürzer als sie wirklich sind. Alle Fotos wurden übrigens im Januar 2007 gemacht und die Betonplattform, auf der die Mobilfunkantennen stehen, wurde eigens für diesen Zweck nachträglich dort oben gegossen.

Mobilfunkantennen auf fast 300 m hohen Türmen mitten in der Großstadt. Das wäre das Aus für ein funktionierendes Mobilfunknetz.

Sie haben Ihre Kollegen von E-Plus vergessen. Die gingen, wie Sie sicher wissen, in der UMTS-Frühzeit davon aus, mit Ultra-High-Sites kostengünstig ganze Städte versorgen zu können. Mitterweile scheint dieses Konzept, das sich E-Plus sogar patentieren ließ, nicht mehr ganz so enthusiastisch gefeiert zu werden. Ich glaube es war Raylauncher, der es irgendwo hier im Forum sinngemäß gar als Rohrkrepierer bezeichnet hat. Eh wurscht, muss sich jetzt doch Alcatel/Lucent mit den UHS-Türmen herumärgern und nicht länger E-Plus.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum