"Krebshäufung wird sich nur eingeredet" (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 02.03.2007, 14:05 (vor 5815 Tagen) @ wahrnehmer

Alters - standardisierungs - abgleich,

bei dem Begriff kräuseln sich mit die Fußnägel. Ich habe dreimal ansetzten müssen um das Wort richtig zu schreiben.

Anka will sagen: Wenn das Dorf sozusagen ein großes Altersheim für alte Seebären ist und dort z. B. überwiegend alte Menschen wohnen, dann sind 30 Krebsfälle auf 260 Einwohner nichts Ungewöhnliches. Jemand vom Krebsregister hat mir neulich erzählt, dass etwa 70 % aller Männer über 70 Jahren unter Prostatakrebs leiden. Diese exorbitant hohe Zahl habe freilich einen Hintergrund: Die Diagnostik für Prostatakrebs sei so weit fortgeschritten, dass bereits winzige Ansammlungen von Krebszellen Alarm auslösen (und die Statistik nach oben treiben). Aber: Ob diese Mini-Krebsherde in den verbleibenden Jahren gefährlich werden können, das wisse eben niemand, und in der Realität gehe es eben mal so und mal so aus.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Krebs, Altersheim


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum