400 Elektrosmogbetroffene - nur so wenige...? (Allgemein)

AnKa, Samstag, 04.11.2006, 17:46 (vor 5098 Tagen) @ H. Lamarr

Quelle: Presse-Information des Baubiologen Joachim Weise vom 25.10.2006

Zitat aus dieser Mitteilung: ""Die meisten Ärzte wissen nicht, dass an keinem einzigen Mobilfunkstandort in Deutschland Erhebungen des Gesundheitszustandes der Menschen durchgeführt wurden. Die im Jahre 2001 vorgenommene Neubewertung der Strahlenschutzkommission hat also keine wissenschaftliche Grundlage", führt Frau Dr. Waldmann-Selsam im Vorwort der Broschüre aus."

Man wird an jedem Mobilfunkstandort in Deutschland, und wahlweise auch an jedem Standort einer Autowerkstätte, eines Supermarktes, eines Bioladens oder eines Kindergartens, bedenkliche Ergebnisse bezüglich des Gesundheitszustandes der darum herum wohnenden Menschen bekommen.

Sofern man in der Weise sucht und auswertet, wie es von Frau Dr. Waldmann-Selsam unternommen wird.

Die größenwahnsinnige Interpretation ihrer "Daten" lässt die Frage aufkommen, ob irgendetwas mit der Ausbildung unseres medizinischen Personals nicht in Ordnung ist. Es ist, glaube ich, nicht so gemeint gewesen, daß der Arzt den Auftrag hat, seinen Schäfchen die Krankheiten einzureden.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum