Noch ein Fehler in der Hallberg/Oberfeld-EHS-Prognose (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 24.02.2014, 22:45 (vor 2429 Tagen) @ H. Lamarr

Der extrapolierte Trend zeigt, dass ein Anteil elektrosensitiv gewordener Menschen von 50% der Gesamtbevölkerung auf das Jahr 2017 erwartet werden kann.

Kompletter Text inkl. Bild 1 <hier>.

Über die Ausführungen von M. Hahn hinaus ist in der Prognose von Hallberg/Oberfeld noch ein weiterer Wurm drin. Genauer gesagt steckt er in den Leitgeb-Studien von 1995 und 1998. Diese beiden Studien bilden zwei Stützpunkte in der Grafik von Hallberg/Oberfeld. Das aber dürften sie nach meinem Verständnis überhaupt nicht!

[image]

Wenn von "Elektrosensiblen" die Rede ist, dann sind damit Menschen gemeint, die davon überzeugt sind, sie könnten niederfrequente elektrische/magnetische Felder oder hochfrequente elektromagnetische Felder spüren in Gestalt unangenehmer Körperreaktionen. Gemeinsamer Nenner ist: Die überzeugten "Elektrosensiblen" spüren die Felder drahtlos, ein galvanischer Kontakt zur Feldquelle ist zum Hervorrufen der Symptome nicht erforderlich.

Dies hat mit dem, was Leitgeb 1995 und 1998 an seinen Probanden erforschte, jedoch nichts zu tun. Der Grazer Wissenschaftler drückte seinen Probanden nämlich metallische Elektroden in die Hände und jagte dann schwachen niederfrequenten Wechselstrom (50 Hz) durch deren Körper von der einen Hand zur anderen. Leitgebs Probanden regierten nicht infolge einer Feldeinwirkung/Feldwahrnehmung, sondern auf den Stromfluss durch ihren Körper. Die so gefundenen sensitiven Personen reagierten bei geringeren Strömen als die übrigen Probanden. Sie sind daher in keiner Weise vergleichbar mit "elektrosensiblen" Feldwahrnehmern, wie sie etwa in den beiden Infas-Umfragen (2003, 2004) zum Vorschein kamen, die ebenfalls zwei Stützpunkte in der Grafik bilden.

Hallberg/Oberfeld haben damit nicht nur, wie M. Hahn schreibt, Äpfel mit Birnen und faulen Tomaten verglichen, es waren auch noch zwei Melonen dazwischen.

[Editiert am 25.02.14]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Oberfeld, Wissenschaft, Elektrosensible, Hallberg, Leitgeb, Prognose, 50%, 50 %


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum