Bekannte Töne aus dem bayrischen Landtag (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 14.08.2011, 16:24 (vor 3362 Tagen) @ Gast

Eine wissenschaftliche Dreistigkeit sondergleichen ist die von Herrn Frentzel-Beyme gezeigte Grafik auf Seite 9, mit der er das Ansteigen der Elektrosensibilität "beweisen" will.
Man schaue ganz rechts auf die Zahl 50%: (?Geschätzt für 2017?) und dann flott die Linie durch.

Ähem, Räusper, mit Verlaub - das geht mir jetzt denn doch ein bisschen zu schnell: Worin besteht denn nun die wissenschaftliche Dreistigkeit sondergleichen im Detail? Oder anders gefragt: Wo genau ist der Wurm in Graph?

[Admin: Das Original dieses Postings von "Spatenpauli" erschien am 7.12.2007 im RDW-Forum]

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum