Ödp gibt der Esoterik und dem Pseudowissen ein Zuhause (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 14.01.2020, 08:02 (vor 4 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von KlaKla, Dienstag, 14.01.2020, 08:48

Durch den Mobilfunk wird ständig, 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr mit zu hoher Strahlungsleistung gegen Artikel 13 Abs. 1 des Grundgesetzes verstoßen, denn: "... die Wohnung ist unverletzlich".

Wäre dem wirklich so, wäre die ÖDP die erste Partei, die dazu ein Volksbegehren lostreten würde! Populismus in Reinkultur, denn mit Immissionsschutz hat der Artikel 13 nichts zu tun.

Artikel 13 des deutschen Grundgesetzes (GG) gewährleistet das Grundrecht der Unverletzlichkeit der Wohnung. Dieses dient dem Schutz der räumlichen Privatsphäre vor Eingriffen von staatlicher Seite. Damit handelt es sich vorrangig um ein Freiheitsrecht. Zugleich verpflichtet es den Staat, die Wohnung vor unbefugten Privatpersonen zu schützen.

Hintergrund
In Kempten kandidieren für die Ödp Dr. Markus und Anke Kern. Frau Kern betritt u.a. die Bühne der AZK und Wonderful Events. Wie auch ihr Parteikollege Dr. Klaus Buchner. Sie schwelgt in der Vergangenheit und ihre Quellen/Verweise sind, "Markus Fiedler", "Free21", "Neue Rheinische Zeitung", "NachDenkSeiten" etc. Ihre Unzufriedenheit und Ohnmacht ist unverkennbar. Lösungen bietet sie keine an, was zu der Partei passt. Sie wirkt auf mich, wie ein williges Werkzeug.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum