EU-Wahlkampf - Klaus Buchner on Tour in Eichenberg (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 24.11.2018, 09:20 (vor 382 Tagen) @ KlaKla

Voll im EU-Wahlkampf zieht die ÖDP alle Register. Von Augsburg über Rosenheim bis nach Unterfranken wirbt die ödp für den Vortrag ihres em. Prof. Dr. Klaus Buchner. Anfang Dez. 2018 äußert er sich mal wieder zum Thema Mobilfunk in Eichenberg. Eine kleine Dorfgemeinde von nicht mal 1000 Einwohnern. Warum ausgerechnet in Eichenberg? Na, weil dort die Mobilfunkversorgung äußerst schlecht ist und Anwohner gegen den Standort rebellieren.

Auszug seiner Ankündigung
Was vor einigen Jahren nur als Gerücht die Runde machte, wird nun endlich immer ernster genommen. Die viel zu starke Mobilfunkstrahlung in unserem Land macht uns krank. Dabei handelt es sich nicht um lose Vermutungen, sondern um harte Fakten, wie EU-Abgeordneter Prof. Dr. Klaus Buchner (ÖDP) in seinem Vortrag anschaulich belegt.

Im Gepäck trägt er die Botschaft "Sogar der Weltkonzern Apple warnt nun vor zu hoher Strahlung bei seinem Smartphone". Man sollte nicht alles für bare Münze nehmen, was dieser Populist einem so auftischt. Herr Buchner hat nicht viel geleistet als Mitglied des Europa Parlaments bzgl. Mobilfunk. Aber mit dem Thema "Wutbürger gegen Mobilfunk" hat die Ödp sich das einzige politische Alleinstellungsmerkmal der Partei erarbeitet. Mit der Behinderung, des Netzausbaus, können Aktivisten wie Buchner und Co Laien gefahrlos jede Menge dummes Zeug erzählen. Am Ende, geht's nur um die Wählerstimmen, den erneuten Einzug ihres alternden Kandidaten, der so für die Partei viel Geld einspielt. Stichwort: Satte Diäten und hohe Aufwandsentschädigungen. ;-)

Verwandte Threads
Lehrgang Populismus: Buchner über 25'000 Strahlenflüchtlinge
NTP-Studie munitioniert Klaus Buchner
Kommerziell interessierte Mobilfunkgegner und deren Vereine

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
ödp, Ziel, Buchner, Populismus, Kommerz, MdEP, EU-Wahlkampf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum