Schweiz: Hundertausende "Elektrosensible" (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Samstag, 28.07.2018, 12:16 (vor 1148 Tagen) @ H. Lamarr

Behaupteten früher Schlegel und Co. gerne, es gäbe Hundertausende oder Millionen "Elektrosensible", die ihre Qualen nur aus Unwissenheit nicht mit Elektrosmog in Verbindung brächten, so versucht es Schlegel 2018 mit der Masche, Hundertausende oder Millionen Betroffene wüssten Bescheid, fürchteten aber gesellschaftliche und berufliche Ausgrenzung.

Was Peter Schlegel verschweigt: Einige aggressive Mobilfunkgegner setzen alles daran, Szenekritiker (Wissenschaftler und Laien), zum Schweigen zu bringen. Das IZgMF-Forum belegt diese Behauptung mit vielen Postings. Hier einige willkürlich herausgegriffene Beispiele:

- Die Unterstellungen des Hans-U. Jakob
- IZgMF Faschistoides rechtradikales Mobingforum
- Denunziant mit Benzinkanister
- Die Denunziationen des Hans-U. Jakob
- 13 Referenz-Beleidigungen für Elektrosensible
- Totalitäres "Denken", Esoterik und Psychopathen

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum