Flagstaff »Radio Fire« 17. Juni 1977 (Allgemein)

hans, Donnerstag, 19.10.2017, 23:45 (vor 1875 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von hans, Freitag, 20.10.2017, 00:54

Du Schuft, du! Ich wette, du hast genau gewusst, dass die Zahnstocher am Gipfel des Mount Elden nichts mit den Antennen zu tun haben, sondern die Folge des »Radio Fires« von 1977 sind. Damals zündelten Teenager beim Picknick am Fuß des 2800 Meter hohen Berges und lösten einen Flächenbrand aus, dem 1900 ha Wald an der Süd- und Südostflanke zum Opfer fielen. Das waren schaurig schöne Bilder, als der Berg in Flammen stand.

Tja, aufgeflogen. Pech gehabt. Und Fräulein EW kann ihr Ticket wieder anulieren. War wohl nix mit dem todsicheren Beweis für die tödliche Wirkung der todbringenden Todesstrahlen. Wäre ja auch zu einfach gewesen. Aber warte nur, auch ein blindes Huhn findet mal ein Korn.

Aber: An BSE, daran sind sie schuld, diese pöhsen Todesstrahlen. Sagt jedenfalls Herr Dr. med. Karl-Heinz Braun-von Gladiss, Paracelsus Klinik Lustmühle, Jan.2001. Bisher ist dies unwidersprochen und bei Gigaherz so veröffentlicht. Und Gigaherz wird moderiert. Da werden nur Themen veröffentlicht hinter denen der Vorstand zu 100% stehen kann :rotfl:

Da staunst Du. Sprachlos, gell :clap:

--
Hunde die bellen beissen nicht. Wuff.
Ein Gnadenschuss wäre eine schnelle und menschliche Lösung (Zitat Eva Weber, München)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum