Wuff & Hesse: aufatmen, es ist vorbei (Allgemein)

AnKa, Sonntag, 07.05.2017, 17:00 (vor 2101 Tagen) @ H. Lamarr

Der Schweizer "Wuff" und der Deutsche "Hesse": Sie wollten der Anti-Mobilfunk-Szene dienlich sein und die öffentliche Meinung zugunsten von Elektrosmog-Phobikern mit zahllosen Postings in Elektrosmog-Foren manipulieren. Doch seit Monaten schweigen diese beiden Forenteilnehmer (Gigaherz-Forum, hese-Forum).

Eine schöne sonntägliche Meldung, vielen Dank dafür.

"Wuff"s ellenlange Beiträge wären ja immerhin noch fähig gewesen für die Veröffentlichung durch einen der verschwörungstheoretischen Verlage, die den Buchmarkt mit Werken zu Themen wie "Hohle Erde", Hitler-Flugscheiben, "HAARP" oder auch zu aller möglicher Gesundheits-Esoterik bedienen. "Wuff"s enorme Textfülle hätte sich bei ein wenig Fleiss durchaus zu einem stattlichen Gesamtwerk über die "Wahrheit über den Mobilfunk" oder so etwas zusammenschustern lassen. Für einen Verlag wie den Kopp-Verlag wäre es sicherlich einen Gedanken wert gewesen, so etwas auf den trüben Markt der entsprechenden Leserschaft zu bringen.
Da habe ich mich immer mal wieder gefragt, warum der "Wuff" das eigentlich nicht gemacht hat.

Bei "Hesse" bzw. "Mahner" wiederum, da war das Frappierende die Kombination einer Abwesenheit jeglichen wenigstens ein bisschen technischen oder natruwissenschaftlichen Grundwissens, und völlig überdrehter, aggressiver Rechthaberei.

Schon früh, mit Anfang/Mitte der Nullerjahre bereits, hat man da jenen Charakter in voller Aktion und Reinversion erleben dürfen, den der "Spiegel"-Journalist Dirk Kurbjuweit schliesslich im Jahre 2010 so treffend mit seinem berühmt gewordenen "Wutbürger"-Essay beschrieben hat.

Wir hatten hier im IZGMF-Forum diese Form des destruktiven "Bürgerengagements" schon einige Jahre zuvor trefflich herausgearbeitet.

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-74184564.html

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum