Jakobs Krönung mit dem Verwöhnaroma (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 14.07.2016, 19:22 (vor 1219 Tagen) @ H. Lamarr

Ich schlage vor Herr Jakob greift das Angebot von "insieme" auf, testet das angepriesene Produkt so gut er kann und verkündet das Ergebnis auf seiner Website. Das wäre ein Novum für Gigaherz!

So gut er kann, macht er doch schon.

Ich fürchte allerdings, Herr Jakob wird nichts dergleichen tun, denn letztlich bilden er und die Scharlatane, für die er vorgeblich kein Verständnis aufbringt, eine unheilige Schicksalsgemeinschaft: Gigaherz schürt unbegründete Ängste gegenüber Elektrosmog und treibt so den Scharlatanen die Kunden in die Netze. Welche Gegenleistung Gigaherz dafür erhält kann ich nicht sagen, denn Filz kennt bekanntlich viele Ritzen. Denkbar wären z.B. Scheinaufträge an das "Ingenierbüro" des Ex-Elektrikers Jakob.

Ich denke Jakob bekommt keine Gegenleistung der macht das gratis, denn er ist ein alter Querulant.
Mehr als Bratkartoffeln mit Ei hat der sicher nicht auf der Pfanne. :wink:

Verwandte Threads
Gigaherz: Foren-Admin in Bedrängnis
Gigaherz: Rechte Gesinnung gefragt!
Rechtsextremismus und die Denkwelt der Mobilfunkgegner

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum