Eine Pressemitteilung ist noch lange keine Pressemeldung (Forschung)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 23.06.2016, 10:53 (vor 2237 Tagen) @ Dr. Ratto

Aber dann gleich mit Pressemitteilung an die Öffentlichkeit.

Hätten die gerne. Hat bislang aber nicht funktioniert, die Medien bocken bei diesem Thema genauso, wie sie seit Jahren bocken wenn der Verein Diagnose-Funk versucht, sie mit seinen Pressemitteilungen zu füttern. Nur eine Minderheit der "Pressemitteilungen" (von Absender an Redaktion) schafft es der Ablage P zu entgehen und als "Pressemeldung" (von Redaktion an Leser) größere gesellschaftliche Kreise zu erreichen. Je seriöser/qualitativ anspruchsvoller ein Medium, desto weniger Pressemitteilungen schaffen bei ihm diesen Sprung. Diagnose-Funk hat mWn bisher keine einzige Pressemitteilung bei den Medien untergebracht. Dieser Verein (und andere) trösten sich ersatzweise damit, die von den Medien verschmähten Pressemitteilungen auf der eigenen Website zu veröffentlichen.

Hintergrund
Pressemitteilung der Uni Duisburg-Essen

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum