Schwandorf legt Vorsorgewert auf 4,2 Volt pro Meter fest (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 13.05.2016, 13:51 (vor 2934 Tagen) @ KlaKla

Wie kommt die Gemeinde zu dem willkürlichen Vorsorgewert?

Es ist so bizarr und hinterwäldlerisch, dass ich gar nicht glauben mag, was sich da in Schwandorf zuträgt.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Umweltinstitut München, Elektriker, Chemiker, Akkreditierte Messstelle


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum