Macht SBM2015 GHz-Solutions das Leben schwer? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 25.04.2016, 21:26 (vor 1157 Tagen) @ charles

Wahrescheinlich hat der Haider mit einem *Knatterbox* die *Spitzenwerte* gemessen.

Sicher nicht, er hat einen Analyzer von meinem Ex-Arbeitgeber Rohde & Schwarz. Der alte Schwarz liebte Amischlitten, besonders Ford-Mercury und mein Papa hat sie ihm verkauft. So landete später auch ich in der Mühldorfstraße, dort steht noch heute das R&S-Stammhaus, zumindest heute morgen war es noch da.

Die SBM2003 ist längst überhohlt; es gibt jetzt die SBM2015.

Und bei diese Erläuterungen, die messtechnische Randbedingungen, steht auch dass man die Quellen separat messen muss:
Messung der hochfrequenten elektromagnetischen Strahlungsdichte

Wir wollen doch nicht übertreiben: Statt Strahlungsdichte ist Leistungsflussdichte die weitaus angemessenere Bezeichnung, schön wertneutral, kein Dysphemismus, ganz undramatisch - und deshalb für Baubiologen und solche die es werden wollen in keiner Weise akzeptabel.

mit Bestimmung der dominierenden Frequenzen bzw. Funkdienste
sowie deren Signalcharakteristik (niederfrequente Pulsung, Periodizität, Breitbandigkeit, Modulation...) [/b][/i]
Das heisst, das man frequenz-selektiv messen soll.

Wenn ich Sie richtig verstehe, ist dies das "Todesurteil" für einen bayerischen Knatterbox-Hersteller in der Nähe von Fürth, dessen beliebte Geräte nur mit der Brechstange (Bandfilter) frequenzselektiv messen können?

Und mit Breitband-Messgeräte kann man nicht *summieren*; die messen nur das stärkste Signal.

Da bin ich zwar noch immer skeptisch, ihre Behauptung mit einem kleinen Test mit zwei zuschaltbaren HF-Signalen prüfen ist mir allerdings auch nicht so wichtig, dass ich da Zeit investieren möchte. Mit zwei W-Lan-Routern müsste es aber gut gehen.

Wenn man ein ordentlicher Spectrum Analyser verwendet, wie ein Spectran HF, braucht man auch keine Daten der Betreiber. Der Spectram HF zeigt alle Betreiber im gewählte Frequenz-Bereich mit ihren jeweiligen Pegel an.
Und, was auch wichtig ist, es wird nach ICNIRP gemessen (RMS).

Wenn Sie hier schon für das Modell Spectran eine Lanze brechen, dann ist es wie immer: Andere haben eine ganz andere Sicht auf diesen günstigen Analyzer. Ob der Test von Siegried Zwerenz aussagekräftig und fair ist kann ich nicht beurteilen. Der Text liest sich zwar plausibel, das muss aber nichts heißen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Knatterbox


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum