EMV-Ort, kommerzielle Interessen des Baubiologen (Allgemein)

charles ⌂ @, Montag, 25.04.2016, 15:07 (vor 1246 Tagen) @ KlaKla

Wahrescheinlich hat der Haider mit einem *Knatterbox* die *Spitzenwerte* gemessen.
Die SBM2003 ist längst überhohlt; es gibt jetzt die SBM2015.

Und bei diese Erläuterungen, die messtechnische Randbedingungen, steht auch dass man die Quellen separat messen muss:
Messung der hochfrequenten elektromagnetischen Strahlungsdichte
mit Bestimmung der dominierenden Frequenzen bzw. Funkdienste
sowie deren Signalcharakteristik (niederfrequente Pulsung, Periodizität, Breitbandigkeit, Modulation...)

Das heisst, das man frequenz-selektiv messen soll.
Und mit Breitband-Messgeräte kann man nicht *summieren*; die messen nur das stärkste Signal.

Wenn man ein ordentlicher Spectrum Analyser verwendet, wie ein Spectran HF, braucht man auch keine Daten der Betreiber. Der Spectram HF zeigt alle Betreiber im gewählte Frequenz-Bereich mit ihren jeweiligen Pegel an.
Und, was auch wichtig ist, es wird nach ICNIRP gemessen (RMS).

Tja, es gibt Baubiologen und Baubiologen.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl

Tags:
SBM


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum