Kopfschütteln (Elektrosensibilität)

charles ⌂ @, Donnerstag, 20.11.2014, 22:52 (vor 1844 Tagen) @ Kuddel

Mit diesen Radio-Empfänger kann man Frequenzen im kHz Bereich hören, also man kann damit diese Mitten-Frequenzen orten.
Es gibt auch bestimmte Messgeräte dafür.
Der Frequenzbereich ist von 5kHz bis 20-30MHz.

Aber Frequenzen im kHz Bereich können auch biologische Effekte verursachen.
Bedenke, das Elektrosensitive viel empfindlicher sind als *normale* Menschen.

Pegel von µV sind akzeptabel, aber bei mV können Elektrosensitive mit körperliche Beschwerden reagieren.

Manchmal haben sehr schwache Felder einen grösseren Einfluss als hohe Leistungsflussdichten.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum