Stoff für Verschwörungstheoretiker (Allgemein)

Lilith, Samstag, 10.08.2013, 08:24 (vor 2311 Tagen) @ Wolf

Er wird seine Unschuld beweisen müssen. Ist bei den gegebenen Verdachtsmomenten auch in Ordnung.

Hmm, nach meinem Rechtsverständnis muss nicht der Beschuldigte seine Unschuld beweisen, sondern der Staat dessen Schuld.

Na schaun mer mal.

Denke, das wird noch tragisch enden mit dem Mann. Aber manche werden ihn dennoch um seine Rolle beneiden - "Eva" etwa kann von so viel Opferzuspruch nur träumen.

Er ist offenbar dabei, seine Paraderolle zu finden. Unterstützt von Tausenden "Freunden" und "Helfern".

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum