Prof. Lerchl (D): Ghostwriter für H.U. Jakob (CH) (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Freitag, 14.09.2012, 08:12 (vor 3169 Tagen) @ Christopher

Offensichtlich hat sie H-U jetzt auch zu lesen bekommen und giftet natürlich gleich drauf los.

... und benutzt ausgerechnet meine (!!) Zusammenstellung dessen, was Prof. Leitgeb am "Gutachten" des "Gutachters" Jakob auszusetzen hatte:

Zitat Jakob (Quelle):
"... vorsätzliches Ignorieren ..."
"... schlicht das Thema verfehlt ..."
"... mangelndes Erfassungsvermögen ..."
"... mit unlauterer Absicht ..."
"... bedenkliche Grundhaltung in Form von rufschädigenden Unterstellungen ..."
"... ist die Unterstellung für Ihren 'Gutachter' entlarvend."
"... die Phantasie mit dem 'Gutachter' durchgegangen ..."
"... ungerechtfertigte und rufschädigende Unterstellung ..."

usw. usw.
nur so um sich schmeissen würde.

Prof Leitgeb kommt zum Schluss
Zitat: "Sein 'Gutachten' kann aber immerhin als beeindruckendes Dokument angesehen werden, das es einem objektiven Leser gestattet, sich seine eigenen Meinung über die fachlichen und menschlichen Qualitäten Ihres 'Gutachters' und sein Verständnis von Anstand zu bilden."


Zitat Lerchl (Quelle):
"... vorsätzliches Ignorieren ..."
"... schlicht das Thema verfehlt ..."
"... mangelndes Erfassungsvermögen ..."
"... mit unlauterer Absicht ..."
"... bedenkliche Grundhaltung in Form von rufschädigenden Unterstellungen ..."
"... ist die Unterstellung für Ihren 'Gutachter' entlarvend."
"... die Phantasie mit dem 'Gutachter' durchgegangen ..."
"... ungerechtfertigte und rufschädigende Unterstellung ..."
"Sein 'Gutachten' kann aber immerhin als beeindruckendes Dokument angesehen werden, das es einem objektiven Leser gestattet, sich seine eigenen Meinung über die fachlichen und menschlichen Qualitäten Ihres 'Gutachters' und sein Verständnis von Anstand zu bilden."

(fett = identische Textstellen)

... und das, obwohl er (Jakob) dann weiter schreibt, es handele sich beim IZgMF um ein "Schmutz-Forum". :no:

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum