Hochspannung in Oberösterreich: Jakob ./. Leitgeb (Allgemein)

Kuddel, Freitag, 10.08.2012, 01:04 (vor 3204 Tagen) @ Gast
bearbeitet von Kuddel, Freitag, 10.08.2012, 01:30

220-kV-Stromstärke gefahren wird. Das Ergebnis war, wie für die Leitungsgegner nicht anders erwartet: Statt einem Mikrotesla zeigte das Tesla-Gerät Werte zwischen 1,8 und 2,3 Mikrotesla an


Jeder Physiklehrer der Unterstufe würde sich vor Schmerzen winden, wenn ein Schüler eine Stromstärke in kV angeben wüde...

Was soll man dann von solchen "Experten" halten ?

Und mal ehrlich:
Um 1 uT geht es.
2 uT wurden mit einer Plastikschachtel aus einer Hobbyelektroniker-Manufaktur "gemessen".

Selbst die Baubiologischen Richtwerte haben eine Spannweite von Faktor 5 innerhalb einer Berwertungs-Kategorie. Z.b : "Auffällig= 0,1..0,5uT" > Faktor 5 zwischen kleinstem und größtem Wert.

Selbst wenn die "gemessenen" 2uT real wären. Die Grenzwerte haben einen Sicherheitspuffer von einigen Zehnerpotenzen.

Sich da um 1uT oder 2uT zu streiten finde ich wirklich kleinkariert.

Etwas überspitzt formuliert:
Die Leute wollen also keine Hochspannungsleitungen (in ihrer Nähe), wollen keine Atomkraft, wollen natürlich nur "Öko-Energie" (wenns nicht mehr kostet) und Öko Lebensmittel, selbst wenn diese aus Neusseland importiert werden. Zum Einkauf im Ökoladen fahren sie dann 2*15 km mit dem Auto.
Sie eschweren sich über die hohen Strompreise und wählen dann natürlich immer nur den günstigsten Strom-Anbieter- Mit dem gesparten Geld fliegen sie dann 2 mal im Jahr in Urlaub nach Dubai oder Malle, wobei für Ihren Flug etliche Tonnen Co2 in die Luft geblasen werden. Durch die Klimaerwärmung gibt es Mißernten und Wassermangel in Afrika, so daß zehtausende Kinder dort pro Jahr verhungern.
Dafür kann sich der Öko zuhause so richtig wohlfühlen, weiler statt 2uT nur 1uT misst und sein Krebsrisiko dadurch möglicherweise von 0,000001% auf 0,0000009% sinkt.
Zur Beruhigung des schlechten Gewissens reicht einmal im Jahr eine 50 Euro-Spende an Unicef.


K


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum