Ich bewundere eure Konsequenz (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Dienstag, 17.04.2012, 00:31 (vor 2833 Tagen) @ AnKa

Niemand außerhalb der zahlenmäßig begrenzten Gigahherz-Szene nimmt von den verrückt anmutenden Geschichten überhaupt Notiz. Man kann den Blödsinn dort unkommentiert stehen lassen, er schadet niemandem.

Und hier die Gegenstimme:

liebe gigaherz
Ich bewundere eure Konsequenz, das Niveau , die (absolut nötige) Schärfe und Klarheit im Ausdruck und die Intelligenz eurer Beiträge.
Wir haben schlicht keine Zeit mehr, um Menschen, die bewusstseinsmässig noch nicht so weit sind, das Wort zu geben. Wir haben nun einfach Wichtigeres zu tun. Ich ertrage so unterentwickeltes Provokationsgeplapper in einer derart bedeutungsvollen Angelegenheit als aufgeklärter Mensch nicht mehr, und würde mir ,wäre es anders, eine andere Plattform suchen, wo effizient diskutiert wird. Ich besuche auch ab und zu andere Seiten zu diesem Thema.
Gigaherz sticht für mich durch seine Professionalität in verschiedenen Bereichen heraus. Für Halbherzigkeit und Laschheit in dieser Angelegenheit hat mein Kopf keinen Platz mehr, obwohl ich jede Anstrengung und jede webside in diese Richtung begrüsse und unterstützen werde.
Ich danke euch gesuana

Tja. Wie es "gesuana" heute wohl gehen mag? Wenn "Bernd das Brot" den Härtefall der GHz-Szene darstellt, dann würde ich für "gesuana" das Prädikat "Süssholzraspler 1. Klasse" vorschlagen ;-).

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum