Tetra-Funkverstärker (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 28.08.2011, 18:15 (vor 4180 Tagen) @ H. Lamarr

Doch hinter der Bürgerinitiative steht das ortsansässige "Institut für Baubiologie + Ökologie (IBN)", das geschäftlich davon profitiert, wenn möglichst viele Menschen sich vor Funkwellen fürchten und in ihrer Not allerlei unnötigen "Schutz" kaufen, etwa eine sündhaft teure Schirmung von Gebäuden.

Und auch hier (unten) steckt das IBN dahinter, auch wenn man es auf den ersten Blick vielleicht nicht sieht. Die Nennung von "Funkbewusstsein" ist nur eine von zwei Verbindungen zum Institut ...

Für mich verblüffend: Der Begriff "Baubiologe" wird hier nicht etwa diskret unterschlagen, sondern offensiv als (vermeintlicher) Kompetenznachweis gebracht. Anscheinend geht das IBN davon aus, dass der Begriff "Baubiologe" positiv bei den Bürgern ankommt.

Die, die sich hier so für "die Kinder" aufplustern sind mMn dieselben, die einen verständnislos anschauen, wenn man sie fragt, ob sie oder ihre Kinder ein Handy haben.

[image]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum