US-Ärzte melden starken Anstieg junger Schlaganfall-Opfer (Medien)

H. Lamarr @, München, Freitag, 11.02.2011, 16:57 (vor 3224 Tagen) @ H. Lamarr

In seinem jüngsten Newsletter [Hinweis: Linkziel am 08.04.2019 gelöscht, siehe hier] erweckt der Mediziner Braun-von Gladiß indirekt den Eindruck, die zunehmende Anzahl von Schlaganfällen bei Jüngeren hätte etwas mit Funkfeldern (Handys) zu tun.

Da kommt folgende Meldung aus den USA gerade recht ...

US-Ärzte melden starken Anstieg junger Schlaganfall-Opfer

US-amerikanische Mediziner müssen immer häufiger junge Menschen mit Schlaganfall behandeln: Die Ärzte berichten von einem alarmierenden Anstieg der Fälle bei unter 35-Jährigen. Die Ursache für den Trend scheint eindeutig.

Die Zahl der Schlaganfälle junger Amerikaner ist in den vergangenen Jahren akut angestiegen. Das haben Mediziner auf einem Kongress der American Heart Association in Los Angeles erklärt. Sie beziehen sich dabei auf die erste Studie, die Schlaganfallzahlen landesweit nach dem Alter der Patienten aufschlüsselt. Experten gehen davon aus, dass die Zunahme der Erkrankungen eine Folge der grassierenden Fettsuchtepidemie sein könnte.

mehr ...

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum