Richter liest zuviele Esoterik-Blättchen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 15.01.2011, 19:12 (vor 3168 Tagen) @ Kuddel

Der Richter hat offenbar einen Hang zu gewissen Esoterik-Magazinen a la "PM".
Das führt dazu, daß er sein Publikum mit solchen Ammenmärchen beeindruckt.
Fakt ist, daß in 99,9% der Fälle der von Mobilfunkmasten ins Haus eindringende "Elektrosmog" nicht einmal ausreichen dürfte, um bei einem Mobiltelefon die Selbstentladung des Akkus aufzuhalten.

:yes:

Ich vermute allerdings eher, dass der Ex-Richter mit den üblichen Verdächtigen schlechte Berater hat, die ihm die Fehler in seinen technischen Bewertungen nicht zeigen können oder nicht zeigen wollen. In dieser Hinsicht ist der Verwaltungsrechtler i.R. eine ebenso tragische Figur wie etwa der Mediziner Prof. K. Hecht, für den z.B. UMTS, wie mir einer erzählte, der mit ihm zusammen arbeitete, ein chinesische Götterspeise ist. Beide mögen in ihren Fachgebieten was auf dem Kasten haben, in der Mobilfunkdebatte sind sie technische Laien - reden aber dennoch öffentlich darüber.

Hier noch ein paar zum Thema passende Links auf ältere Diskussionen:

http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=thread&id=31839
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=38880
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=39340
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=26859
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=12815
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=40772
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=13707

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Sachverstand


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum