Lernen unterm Funkmast (Allgemein)

Gast, Samstag, 25.12.2010, 11:45 (vor 4363 Tagen) @ H. Lamarr

Ein neuer Telefonsender beunruhigt die Schwenninger Rudolf-Steiner-Schule. Ein Experte sieht die Risiken der Mobilfunkstrahlung unterschätzt

„Wir müssen die Entscheidung respektieren“, sagt Rektor Wolfgang Güntzel gegenüber dieser Zeitung. Die Folgen sind allerdings zu spüren. Inzwischen nehmen manche Eltern ihre Kinder von der Schule, andere melden sie erst gar nicht dort an. „Normalerweise haben wir 40 Schüler in den Klassen,“ sagt Güntzel. Es gebe aber schon Klassen mit 30 Schülern. „Und die nächsten Anmeldungen liegen darunter“.

Rückenwind erhält die Schule jetzt aus Juristenkreisen. In einem Aufsatz für die angesehene „Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht“ warnt der Freiburger Verwaltungsrechts-Experte Bernd Budzinski davor, das Risiko der Mobilfunkstrahlung zu unterschätzen. Er verweist auf die neueren nationalen und internationalen Studien, die inzwischen einen klaren Zusammenhang zwischen der unsichtbaren Strahlung und dem Auftreten von Kopfschmerzen, Gereiztheit, Nervosität, Schwindel, Müdigkeit, Angst und Konzentrationsproblemen sehen.

Weiter ...

2009 Kein Neuer Mobilfunkast

Tags:
Schule, Waldorfschule, Eltern, Rudolf-Steiner, Villingen-Schwenningen, Verwaltungsrecht, Budzinski


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum