Aufklärungsverhinderungskommissionen (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Mittwoch, 05.01.2011, 12:37 (vor 3984 Tagen)

Die Aufklärung wissenschaftlichen Fehlverhaltens ist eine Aufgabe, die manchmal schwierig, aber notwendig ist, um die Wissenschaft sauber zu halten. Es sieht aber immer mehr danach aus, dass die entsprechenden Kommissionen, besetzt mit erfahrenen und kompetenten Fachleuten, ihre Aufgaben nicht erfüllen können oder wollen. Ein kleiner Artikel von mir hierzu ist gestern im Laborjournal online erschienen.

http://www.laborjournal.de/editorials/474.html

Beste Grüße für ein gesundes und erfolgreiches 2011 wünscht

Alexander Lerchl

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum