Eva lebte auf Kredit von dem sie nichts wußte... (Forschung)

Eva Weber, Montag, 20.12.2010, 20:48 (vor 4000 Tagen) @ Kuddel

Nun, die aus für mich unerfindlichen Gründen 14-tägige Sperre, wie es sich für Poster, die nicht mit gänzlicher Übereinstimmung mit dem Informations-Zentrum gegen Mobilfunk handeln, anscheinend gehört, ist beendet.

Wer erklärt bitte Menschen im Zusammenhang mit EMF für "psychisch krank" ?

Für Sie noch einmal extra http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=42349
Wie oft habe ich eigentlich Prof. Lerchl um Antwort gebeten? Oder fühlen Sie sich zuständig?

Dies ist auch in Bezug auf Auswirkungen von Kinderleukämie an AKW's interessant. Die kranken Kinder sind zwar da, aber wir wissen nicht warum - also hat es nichts mit AKW's zu tun.

Da solche "statistischen Häufungen" kranker Kinder auch in Gegenden ohne Atommüllendlager vorkommen, ist es legitim anzumehmen, daß es sich bei einer Häufung in Nähe eines AKW um einen Zufall handeln kann.

Natürlich!

Dasselbe ist es bei Asse. Es muss doch so verlaufen wie bisher.

Nein, Asse ist m.M.n. nicht "dasselbe". Bei Asse handelt es sich erwiesenermaßen um einen Umweltskandal vor dem Hintergrund starker politischer Einflußnahme.

Bei Mobilfunk fällt natürlich Einflussnahme von Politik und Wirtschaft zur Gänze weg ....

Sie können sich ja bei Adenauer und FJS beschweren, die das deutsche Atomprogramm ins Leben gerufen haben und die der Verlockung der "billigen" Energie auf Kredit erlegen sind, um die Wirtschaft in der Nachkriegszeit anzukurbeln. Eine Kreditschuld mit Wucherzinsen bei unendlicher Laufzeit:
Allerdings sollten Sie berücksichtigen, daß auch Sie und ihre Geldbörse von der billigen Energie auf Kredit über Jahrzehnte profitiert haben.
Ihre Generation hatte billige Energie, die 1000 folgenden Generationen dürfen die Kreditschuld abtragen.

Und auch beim Mobilfunk ist es so, daß Sie und Ihre Geldbörse vom Mobilfunk profitiert haben und heute heute noch profitieren, da Ihre Rente von Mobilfunkumsätzen mitfinanziert wird.
Mit 50Mrd Euro aus der UMTS Versteigerung wurde ein Teil Ihrer anteiligen Staatsschulden getilgt. Mehr als (von mir geschätzte) 100.000 Bundesbürger "leben" direkt oder indirekt von der Mobilfunkindustrie und zahlen Steuern und Sozialbeiträge, mit welcher Ihre Rente finanziert wird.

Hierzu zwei kleine Informationen:

Ich fuhr z.B. um DM 2,40 für eine Wochenkarte zu sparen 36 km täglich mit dem Fahrrad, bei jedem Wetter, außer im Winter, zu meiner Arbeitsstelle, um mir im Schiurlaub öfter den Lift leisten zu können.

Mein erstes Auto ein Uralt-VW hatte ein Problem. Es brauchte Sprit. So saß ich oft und rechnete Kilometer/Spritverbrauch. Wohlgemerkt der Liter kostete, wenn ich mich recht erinnere, um die 50 Pfennige. Jedenfalls habe ich sicher im Gedächtnis, dass ich oft nur 5 Liter tanken konnte, weil das Geld nicht reichte.

Warum haben Sie eigentlich in Ihrer Kinder- und Jugendzeit nicht so bescheiden gelebt wie wir seinerzeit?

Im Übrigen, erinnere ich mich recht, betrugen die Rentenbeiträge schon einmal ca. 22 Prozent. Aber niemand machte den Alten das Dasein streitig!

Ferner wissen Sie, falls Sie sich jemals dafür interessierten, dass die Rentenkasse vor der Wiedervereinigung bestens gefüllt war und dass dieses Geld benötigt wurde. Dass jedoch die Wiedervereinigung erreicht werden konnte, begrüße ich sehr.

Nun sehe ich hier schon wieder den Großteil der Poster in Jubel und Spott ausbrechen!! Jedenfalls, Kuddel, haben Sie Ihren Eltern bzw. Ihren Großeltern schon einmal von deren Verschwendungssucht erzählt, dass sie 1000 weitere Generationen in Schuld und Elend gestürzt haben? Ich an deren Stelle wäre am nächsten Tag beim Notar gewesen, das garantiere ich Ihnen.

In diesem Forum wird so gerne "fremdgeschämt", sogar neuerdings von Prof. Lerchl, Sektor 3 sind Dinge "peinlich". Ich habe gehofft, dass zu Ihren Beschuldigungen einer einen Kommentar hätte.

Im Übrigen kann ich Ihren Gedankengängen nicht mehr folgen. Ich habe Ihnen schon einmal gesagt, dass ich nicht über ein Elektrikergehirn verfüge.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachten in Bescheidenheit mit absolutem Umweltbewusstsein und allem was dazu gehört.

Eva Weber

Tags:
Zwergenaufstand


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum