Adeus Doutor Mutter (Allgemein)

charles ⌂ @, Donnerstag, 12.11.2009, 17:35 (vor 4883 Tagen) @ H. Lamarr

Mir ist absolut nicht klar was die alle da in Kliniken zuasmmenbasteln.

Ein Aufenthalt in eine Klinik wird die Elektrosensitivität nicht heilen können, es sei denn, man verbleibt dort ein Jahr lang.

Man soll nicht denken, das eine Krankheit, welche Jahren gebraucht hat um zu wachsen, dass diese in eine Woche geheilt wird.

Die Heilung von Elektrosensitivität kann man von Zuhause selber machen.
Dazu gibt es einige Punkte, die man alle verfolgen soll.

Aber ich habe gemerkt, das nicht alle *ES* bereit sind all diese Punkte aus zu führen. Das hat nichts mit Geld zu tun.
Man lässt sich lieber von vielen Seiten beraten mit widersprüchliche Empfehlungen von Personen die keine Ahnung haben.

Viele *ES* glauben und warten noch immer auf eine Art Pille, die man einnehmen soll, und alles bereinigt. Aber so funktioniert das leider nicht.

Meiner Meinung nach wäre es besser dass die 1-G Kritiker sich zulegen auf die Verbesserung vom Immunsystem, statt die viele Demonstrationen zu organisieren.

In ein Pilot-Projekt hat meine Frau ein Protektionsmittel getragen, gegen die letzte 10 % der Empfindlichkeit.
Seit gestern hat sie es abgelegt.
Heute waren wir beim Media-Markt, Ikea, und Metro, ohne jegliche Schwierigkeiten.
Und sie spürt das DECT Telefon von Nachbarn auch nicht.
Na sowas!

Schade eigentlich. Ich habe so eine gute Versuchsperson verloren.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum