Geschäftsmann im Tarnanzug (Elektrosensibilität)

Kuddel, Freitag, 27.03.2009, 23:38 (vor 3906 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von Kuddel, Samstag, 28.03.2009, 00:12

Er bewirbt den ESMOG-SPION.

Warum tauchen im Zusammenhang mit Extrem ES immer "Spione" auf ?

Man könnte den Eindruck gewinnen, Endotronic Geräte erzeugen Elektrosensible.

Hatten z.B Suzanne und Werner und ... nicht auch solche Dinger ?
Welcher Extrem ES hat kein Endotronic und "spürt" wirklich selbst ?

Sie sollten die ganzen "Spione" besser ausschalten, das wäre der erste Schritt um wieder gesund zu werden.
Frei nach dem Motto: Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß".

Hinter den Köpfen von "Endotronic" scheinen wiederum Leute aus der Esoterik-Branche zu stecken.
Z.B. führt der "Kontakt" der Endotronic Seite zu einem Dieter K., welcher ein waschechter "Geobiologe" ist.

...und die von Endotronic angebotenen Motor-Öl-Additive, welche den Spritverbrauch bis zu 20% oder gar bis zu 40% reduzieren sollen, haben sicher auch noch keinem TÜV oder Dekra-Versuch stand gehalten...Esoterik für Auto-Liebhaber.

Tags:
Esoterik, Esmog-Spion


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum