Krankheitsgewinn ▼ (Elektrosensibilität)

Schmetterling @, Freitag, 28.11.2008, 10:15 (vor 5174 Tagen) @ H. Lamarr

Für mich erstaunlich, für Ärzte vermutlich ein alter Hut: Krankheitsgewinn.

Es mag durchaus sein, dass es Personen gibt, die eine Krankheit ausnutzen. Das bestreitet keiner, aber ich denke, das ist nicht die Regel, sondern eher die Ausnahme.

Dass Sie EHS als "krank" bezeichnen, damit bin ich nicht einverstanden. EHS ist ganz einfach eine Körperreaktion, hervorgerufen durch Technik, die in ihrer Gesamtheit nicht auf ihre Gesundheitsverträglichkeit getestet wurde.

Sie wundern sich, dass EHS öfter aggressiv reagieren. Wissen Sie, wenn Ihnen Schmerzen zugefügt werden, wenn Ihnen "ein Leid angetan wird" (das meine ich nicht wörtlich, sondern eher als Slogan) würden Sie es widerspruchlos hinnehmen, dass Sie dafür auch noch verspottet werden? So sehe ich die Lage und genau das ist der Grund, weshalb die Fronten so verhärtet sind zwischen den einzelnen Lagern.


der Schmetterling

Troll-Wiese:
http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=entry&id=26567

Tags:
Aggressiv, Ablenkung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum