Die Durchblicker.... (Allgemein)

Robert, Samstag, 01.11.2008, 17:05 (vor 4051 Tagen) @ Kuddel

Ja, z.B. auch Herrn L. von Klitzing. Hier mein Lieblings-Zitat zu gepulster Strahlung:

Hinzu kommt auf Grund der kurzen Zeiten die hohe Kohärenz dieser Strahlung, die sich nicht an den "Skin"-Effekt hält, sondern wesentlich tiefer in das Gewebe eindringt. Deshalb kann man mit dem DECT-Telefon auch in einem Farady-Käfig noch telefonieren :surprised:

Was Silny so kommentiert hat (Seite 18):

Gepulste Funkwellen dringen nicht tiefer in das Gewebe ein als kontinuierliche
Wellen gleicher Frequenz. Der Begriff der höheren Kohärenz der Strahlung
beim Spektrum von Frequenzen ist in Bezug auf gepulste Funkwellen des
Mobilfunks falsch verwendet.

Wenn man also 2 sich überlagernde Reflexionen eines Mobilfunksignals betrachtet, würde diese Definition zutreffen.

Denen geht es nicht um die simple Interferenz durch Reflexion. Die wollen den Funkstrahlen noch was viel Gefährlicheres anhängen.
So sagt Spaarmann:

Warum sind technische Felder eigentlich so gefährlich,
wir sind doch auch in der Natur von Elektrizität umgeben?
Weil sie „kohärent“ sind, sie können interferieren,
sich überlagern. Erst durch die Kohärenz wird, wie sich
experimentell gezeigt hat, die technische Strahlung biologisch
aktiv, und zwar dann, wenn die Strahlung länger als
1 Sekunde ansteht. Dies wurde von NF bis ins optische
Gebiet gefunden. Verständlich ist das vielleicht dadurch,
dass der Körper (im Unterschied zur Strahlung von außen)
in seinem Zell-Informationssystem mit kohärenter
Strahlung arbeitet.
Diese Tatsache ist vielen Physikern nicht bekannt, deshalb
meinen sie, eine Wechselwirkung könne gar nicht
auftreten.

Experimentell gezeigt!
Wo bloss?

Kohärent ist für mich was anderes als die schlichte Möglichkeit zu interferieren. Und der Verweis auf die angebliche Zellkommunikation mit kohärenten Strahlen geht auf die hypothetischen Popp´schen Biophotonen zurück.
Da verwechselt man Wissenschaft mit Wunschdenken.


Es geht mal wieder nur darum, bei Laien durch Verwendung von Fachausdrücken Eindruck zu schinden, der "Warnke-Effekt".

Grüsse

Robert

Tags:
Spaarmann, ZeitenSchrift, Esoterik-Magazin


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum