C. und werden verspeist (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 31.07.2008, 18:10 (vor 4193 Tagen) @ balu2003
bearbeitet von KlaKla, Donnerstag, 31.07.2008, 18:29

Anscheinend will in diesem Forum keiner verstehen was von den einzelnen BI gefordert wird. Das Zauberwort heiß "Strahlenminimierung". Menschen die eine Planung fordern werden in diesem Forum sofort als Mastgegner eingestuft und jeder der gesundheitliche Bedenken äußert wird sehr schnell als elektrosensibel (kurz "ES") abgestempelt. Und falls das nicht genügt kommt dann das Thema "Steuerverschwendung durch Mobilfunkkonzepte"

Was einzelne BI's wollen ist ziemlich pauschal. ;-)
Die BI's können sich selbst äußern wenn sie nur wollten.

Können sie ihre Behauptung "Jeder der gesundheitliche Bedenken äußert wird hier als ES abgestempelt" mit nachprüfbarem Link belegen? Wenn nicht, sehe ich in ihrer Behauptung nur den Versuch, dass Forum samt der User schlecht zu machen.

Steuerverschwendung durch Mobilfunk Standortkonzepte steht hier zur Diskussion. Was hält sie davon ab, die Aussage weiter zu versuchen, zu wiederlegen.

Doch auch hier gibt es wieder Gemeinden die andere Wege gehen, wie Z.B. Gelnhausen in der Niederschrift vom Mai 2007 folgendes festhalten:

Die Kosten für das Planungskonzept sollen aus den Mieteinnahmen für die Mobilfunkantennen beglichen werden.

Das Geld wäre in sachliche Aufklärung mMn besser investiert. Denn Sendemasten bekämpfen und das Handy außer acht lassen zeigt mir, dass man die Technik noch nicht verstanden hat und den Angstschürern auf den Leim ging. Und Geschäftemacher wirken im Hintergrund.

Man beachte, Die Linke stellt den Antrag. Und was Die Linke zu bieten hat kann man hier genauer nachlesen. Ist doch längst bekannt, wer diesen Leuten beratend zur Seite steht. Aber für Wählerstimmen ist man sich für nichts zu schade.

Ich wiederhole mich:
Vielleicht sind die Menschen welche eine Mobilfunkplanung fordern die dritte Generation der Mobilfunk-Kritiker (die gab es dann schon lange vor der vom izgmf selbsternannten zweiten Generation). Wurde die "zweite Generation" schon lange überholt, ohne dass sie es merkte?

Ja das hätten sie gern :-D, dass sind aber nur schlaue Geschäftemacher.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Geschäftemacher, Sendemastsensible


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum