Es fehlt an Einsicht (Allgemein)

KlaKla, Montag, 12.11.2007, 09:44 (vor 5135 Tagen) @ Anna

Das erinnert mich doch sehr an das Gerücht "Ärzte aus Krebsklinik warnen" damals wurde versucht dies übers IZgMF-Forum zu verbreiten.

Wahrnehmer behauptet:
In einer namhaften Krebsklinik für Kinder werden Warnblätter herausgegeben.

Spatenpauli schreibt dazu in einem neuen Thread:
Das Merkblatt existiert nicht

Ich habe jetzt nachgelesen und finde Ihren Aufstand einfach lächerlich.

Das finden Sie lächerlich!
Ich nicht, denn es hat was mit der Glaubwürdigkeit der Mobilfunkkritiker zu tun. Derartige Behauptungen sorgen dafür, das wir alle als Spinner und/oder Hysteriker abgestempelt werden.
Außer man distanziert sich von derartigen Vorgehensweisen und prangert dies auch an.

Wenn Sie auch alles nachgelesen hätten, hätten Sie gefunden, daß Heidi Schall persönlich bei der Familie nachgefragt hatte und daß die Quelle "zum Stein des Anstoßes" zwar nicht genannt werden durfte, aus moralischen Gründen, daß der Kern des postings aber stimmte.

Eine persönliche Meinung, eines Arztes (Einzelmeinung) ist doch etwas ganz anderes als wenn eine Klinik ein warnendes Merkblatt bzgl. Mobilfunk heraus gibt.

PS. Wahrnehmer ist danach abgetaucht.

Verwandter Thread
Streitkultur bei fanatischen Mobilfunkkritikern
Verleumdung?
Warnung vor dem IZGMF
Opfer der Manipulation

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Glaubwürdigkeit, Beweggründe


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum