Anzeichen für den Abwärtstrend (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 15.03.2007, 14:23 (vor 5807 Tagen) @ H. Lamarr

Jetzt sei doch nicht so gnadenlos negativ eingestellt, Klaus, du solltest auch die positive Seite von Mariannes Posting gelten lassen. Die Botschaft des Briefschreibers lautet ja sinngemäß: Jetzt geht's lo-os! Also sozusagen Aufbruch - oder etwas unverfänglicher: Aufbruchstimmung in Taufkirchen.

Ja, jetzt geht's los, ran ans Geld verdienen. Das Volk ist aufgewiegelt.
Nun sind einige sogar bereit Eintrittgeld für eine Mobilfunkveranstaltungen zu zahlen. Als ich noch aktiv war, gehörte es zum guten Ton, dass man den Leuten sagte, was man mit dem Einnahmen macht.
Abzocken wo's nur geht. Sachlich richtige Aufklärung Nebensache. Die Volksverdummen geht munter
weiter.

Wer nun recht hat, ich weiß es nicht. Aber irgendwie müssten sich die Auswirkungen von Aktivitäten, wie die in Taufkirchen, doch indirekt messen lassen. Zum Beispiel am Umsatz der Baubiologen, ...

Oder am Veranstaltungskalender, Abwärtstrend.
Aber am aussagekräftigsten ist und bleibt für mich derzeit, die gescheiterte WLAN-Petition.
Solidarität von denen die durch das aufwiegeln des Volkes auch noch Finanzielle Vorteile haben (Baubiologen und Rechtsanwälte) gleich Null, von bekannten Frontleuten ganz zu schweigen. Die WIMAX-Petition war eher peinlich.

Die Behauptungen werden krasser und Belege für die Behauptungen fehlen.
a. "Krebshäufung wird sich nur eingeredet"
b. Das Merkblatt existiert nicht
c. Oberammergau, Der Brief wirft Fragen auf

Krasse Aktion
Brandstifter zerstörte Sendeanlage

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Brief, Gehilfe, Kommerz, nützliche Idioten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum