UMTS-freies Gampern, Infos zur Mobilfunkstrahlung (Allgemein)

KlaKla, Montag, 28.03.2011, 18:34 (vor 4825 Tagen)
bearbeitet von KlaKla, Montag, 28.03.2011, 18:57

Die "wichtigsten" Informationen zum Thema Mobilfunkstrahlung/elektromagnetische Strahlung zusammengetragen von der Bürgerinitiative UMTS-freies Gampern.

Die Bürgerinitiative hat in ihrem PDF viele uns bekannte Angst schürende Argumente zusammengetragen. Wir haben darüber diskutierten. Wer sich der einseitigen Betrachtung nicht einfach hingeben will, dem habe ich hier ein paar Diskussionensstränge zu dem Inhalt zusammengesucht.

Stichworte zu dem Inhalt:

Am Ende des PDF's schreibt die Bürgerinitiative: Informieren Sie die Gemeinde und den Grundstückseigentümer schriftlich durch Vorsprache von Ihren Bedenken. Es gibt viele Fälle, in denen ein derartig beharrliches Vorgehen zu Erfolg zu einvernehmlichen Lösungen geführt hat (andere Standort, weiter entfernt von bewohnten Gebäuden).

Und hier können sie sich den Erfolg des Vorgehens anschauen

Bürgeraufstand gegen 35 Meter-Handymasten
Nachdenkpause für die Suche nach einem neuen Handymast-Standort
Ein Handymast, allerdings nicht zum Telefonieren
Handymast bringt Gamperner zur Weißglut

Jedem Bürger ist dringend zu raten sich umfassend mit der Thematik zu beschäftigen, damit er nicht am Ende der Dumme ist. Auch dieses PDF ist voll mit überholten Infos die nur dazu dienen den Bürgern Angst zu machen und Mitstreiter zu finden die sich solidarisch erklären gegen einen Sendemast. Stichwort: St. Florian Prinzip
Bürgerinitiativen die mit derartigem Material arbeiten geben ein deutliches Bild ihrer unbewussten Inkompetenz ab. :-(
Die Nutznießer freut es. Er fährt die Ernte ein. Die Angst schürenden Informationen machen und verteilen kostengünstig Bürgerinitiativen.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Experten, Strategie, BI, Inkompetenz, Bürgerinitiative, Wutbürger, Widerstandsnest, Gehilfe

UMTS-freies Gampern, Infos zur Mobilfunkstrahlung

Alexander Lerchl @, Montag, 28.03.2011, 20:16 (vor 4825 Tagen) @ KlaKla

Die "wichtigsten" Informationen zum Thema Mobilfunkstrahlung/elektromagnetische Strahlung zusammengetragen von der Bürgerinitiative UMTS-freies Gampern.

Die Bürgerinitiative hat in ihrem PDF viele uns bekannte Angst schürende Argumente zusammengetragen. ...

Aber auch dies:

" ... dass es laut Prof. Franz Adlkofer (Professor an der Uni Wien...)"

;-)

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

UMTS-freies Gampern, Infos zur Mobilfunkstrahlung

Kuddel, Montag, 28.03.2011, 20:50 (vor 4825 Tagen) @ Alexander Lerchl

Meine Lieblings-Passsage ist Folgende:

Lutzens Skepsis schwand, als der Physiker ein Argument nach dem anderen sezierte und widerlegte. Ein Funkmast arbeite nur mit der lächerlichen Leistung von 2 oder 3 Watt, beruhigte die Broschüre. Falsch, sagte der Physiker: Unten gehen zwar nur wenige Watt hinein, oben kommen aber 80.000 Watt heraus.

So etwas kann wirklich nur ein (Pseudo)"Physiker" bringen, der für "Raum und Zeit" schreibt.

UMTS-freies Gampern, Infos zur Mobilfunkstrahlung

Roger @, Montag, 28.03.2011, 21:02 (vor 4825 Tagen) @ Kuddel

Meine Lieblings-Passsage ist auch Folgende:

Lutzens Skepsis schwand, als der Physiker ein Argument nach dem anderen sezierte und widerlegte. Ein Funkmast arbeite nur mit der lächerlichen Leistung von 2 oder 3 Watt, beruhigte die Broschüre. Falsch, sagte der Physiker: Unten gehen zwar nur wenige Watt hinein, oben kommen aber 80.000 Watt heraus.

So etwas kann wirklich nur ein (Pseudo)"Physiker" bringen, der für "Raum und Zeit" schreibt.


Die Physiker waren schon mal besser . Was sich alles Physiker nennt .
Aber das konnten Etliche, früher in der Hauptschule schon besser !
Aber warum fällt mir bei solchen Berichten nur immer PISA ein . :-(

UMTS-freies Gampern: Im Banne des Dr. Grabner

H. Lamarr @, München, Montag, 28.03.2011, 22:40 (vor 4825 Tagen) @ KlaKla

UMTS-freies Gampern, Infos zur Mobilfunkstrahlung

In Gampern gärt es schon etwas länger. 2007 bereits sprach dort der praktische Arzt (es scheint auch unpraktische zu geben) Dr. Grabner aus St. Georgen über Auswirkungen von Mobilfunkstrahlung auf den menschlichen Organismus. Ich war nicht dabei, aber mir schwant böses, was 2007 den Gamperern da alles aufgetischt wurde, so dass es bis heute Spätfolgen hat. Denn Dr. Grabner ist bei Esowatch verewigt mit dem Hinweis: Ein gewisser Dr. Wolfgang Grabner, Gemeindearzt in St. Georgen, Österreich, habe von erstaunlichen Verbesserungen von Symptomen bis zum Verschwinden der Beschwerden in nur wenigen Wochen berichtet. Das zauberhafte Ding, das Dr. Grabner zu diesem Eintrag verhalf heißt TerraPro, eine sogenannte und nicht ganz billige Energieauflage für Matratzen. Die mMn völlig wertlose Betteinlage hat sogar unter Baubiologen Feinde, Dr. Grabner ist davon jedoch angetan. Und das war er schon 2004, als er sich für eine "Karbonerdungsauflage" ins Zeug legte, die möglicherweise mit dem TerraPro-Laken identisch ist.

Die armen Gamperer. Da wurden sie von einem Mediziner wild gemacht, der sich aus meiner Sicht als einer der typischen Akteure der Mobilfunkdebatte herausstellte, einer, der kommerzielle Produkte schön redet, die z.B. auch vom Bundesamt für Strahlenschutz abgelehnt werden. Eine direkte Geschäftsverbindung von Dr. Grabner zu TerraPro ist nicht ersichtlich, der Mediziner residiert am Attersee (Österreich), TerraPro sitzt 500 km weiter westlich - was für ein Zufall - in der Schweiz (Zug). Die Schweiz, das Weltzentrum der Elektrosmog-Phobie, TerraPro ist beileibe nicht das einzige Unternehmen mit Sitz in der Schweiz, das sich auf diese spezielle Phobie spezialisiert hat. Die für ein kleines Land wie die (justiziabel vergleichsweise sichere) Schweiz ungewöhnlich regen und häufig unerklärlichen Aktivitäten in der möglichst flächendeckenden Verbreitung dieser Phobie geraten unter diesem Aspekt kommerzieller Anti-EMF-Phobie-Mittelchen wieder zu "sinnvollen" Aktivitäten. Wobei ich nicht behaupte, alle der dortigen Frontleute seien sich darüber im Klaren, wessen Karren sie da eigentlich ziehen.

[Hinweis: Esowatch heißt jetzt PSIRAM.COM]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Psiram, Elektrosmog-Phobie, Esoterik, Mediziner, EMF-Phobie, TerraPro

RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum