Angela und Alfred (Allgemein)

AnKa, Freitag, 15.12.2006, 07:59 (vor 5198 Tagen) @ Gast

Die Antwort: Nein, das überrascht mich nicht, weil ich schon immer die Meinung vertreten habe, dass keine Gefährdung vorliegt. Sie habe sich in früheren Jahren schon sehr intensiv mit Strahlen etc. auseinandergesetzt. Ihre Bewertung kommt auch aus Kenntnis als Physikerin!

Bei dieser grundsätzlichen Pro-Mobilfunkhaltung sind seitens der Bundeskanzlerin wohl kaum auch nur im Ansatz Präventionsmaßnahmen zu erwarten!

M.f.G.
Alfred Tittmann

Dieser bemerkenswert flachgeistige Beitrag eines Fernsehzuschauers lässt uns immerhin drei Tatsachen erkennen:

1. Die richtige Lebenseinstellung des Menschenwesens besteht in einer grundsätzlichen Anti-"Mobilfunkhaltung".
2. Eine Frau hat keine Ahnung von Technik, selbst wenn sie sich wie auch immer in die Position einer Bundeskanzlerin hat mogeln können.
3. Es braucht erwiesene passionierte Physiker wie einen Beiträger Alfred Tittmann, um die geistig-wissenschaftlich-technische Beschränktheit einer Frau und Bundeskanzlerin, also eines Doppelunfalles, öffentlich zu machen.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum