"Kompetenzinitiative" will Mobilfunk juristisch zu Fall bringen (Allgemein)

Schutti2, Donnerstag, 15.07.2021, 10:53 (vor 141 Tagen) @ H. Lamarr

Na Wahnsinn...
Ein Jurist, der in einer Vertriebs-Firma für Harmonisierer und feinstoffliche Transformer die Abteilung "Wissenschaft, Forschung und Ausbildung" leitet, will für die KI wissenschaftliche Studien in Auftrag geben, kennt aber deren Ergebnis schon vorher.

Die KI scheint endlich den Gipfel der Talsohle erreicht zu haben.

Weiter heißt es in der Ankündigung ziemlich enigmatisch:

Ein Ziel der Klage wird sein […]ein Bewusstsein für die Gefährlichkeit künstlicher EMF und EMS zu schaffen. […].

Erstaunlich, wofür Klagen vor Gericht alles gut sein können.
Das Bewusstsein für den Unterschied von EMF und EMS wird damit ganz nebenbei sicher auch gestärkt.

Ein ungemein aufschlussreicher Fingerzeig findet sich in einem Karriereprofil Rößlers, in dem es am Ende heißt:

[...] Seit 2010 führt er die Leitung Abt. Wissenschaft und Forschung, Ausbildung memon bionic instruments GmbH, in Rosenheim und begleitet Forschungsprojekte mit Schwerpunkt „Auswirkungen künstlicher elektromagnetsicher Felder auf lebende Organismen“.

Na sicher doch.

Tags:
Scharlatanerie, Seilschaft, Ko-Ini, Memon, Rosenheim, Rößler


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum