Auf ein Wort: Abgrenzungserklärung Diagnose:Funk/BVMDE (Allgemein)

KlaKla, Mittwoch, 12.05.2021, 13:58 (vor 127 Tagen) @ Gast
bearbeitet von KlaKla, Mittwoch, 12.05.2021, 14:28

Die Würfel sind längst gefallen. Siehe Impressum BVMDE

Das Bündnis Verantwortungsvoller Mobilfunk Deutschland sieht sich als eine überparteiliche und politisch sowie weltanschaulich neutrale Instanz für die Belange der mit ihm verbundenen Bürgerinitiativen.
Bürgerinitiativen und Umweltbewegungen in Deutschland sind damit konfrontiert, dass extreme Gruppierungen ihre Themen aufgreifen und besetzen wollen.
Das Bündnis Verantwortungsvoller Mobilfunk Deutschland grenzt sich von Personen und Gruppierungen ab und lässt sich nicht von solchen instrumentalisieren, die:

- bewusst Falschinformationen verbreiten, Informationen manipulativ verzerren oder in falsche Bezüge setzen
- deutlich erkennbar auf unsachgemäße Verunsicherung setzen, um Menschen mit Übertreibungen für ihre ideologischen Ziele zu vereinnahmen
- Argumentation mit radikalen, rassistischen, gewaltbereiten oder antisemitischen Haltungen verknüpfen

Insbesondere grenzen wir uns von diesen Gruppen ab: Der sogenannten "Anti-Genozid-Bewegung" (AGB), der sogenannten "Anti-Zensur-Koalition" / "Anti-Zensur-Konferenz" (AZK), der sogenannten "Organischen Christus- Generation" (OCG), "Klagemauer TV" (kla.tv) oder anderen damit verbundenen Vereinigungen oder deren Mitgliedern bzw. Mitarbeitern sowie von sogenannten „Reichsbürgern" oder Mitgliedern der sogenannten „Identitären Bewegung".
Wer mit einer der vorgenannten Organisationen oder deren Mitgliedern bzw. Mitarbeitern zusammenarbeitet, kann nicht Teil des Bündnisses Verantwortungsvoller Mobilfunk Deutschland sein.

Ivo Sasek oder OCG-ler verbreitet den Stuss, den sie im www zusammensuchen, plump und nicht so subtil wie Diagnose:Funk. Sasek bedient sich überall, da wo alarmierendes zu finden ist. Seine Eigenleistung ist die andere Verpackung (Videos). Sasek oder seine Mitstreiter sind nicht das Problem. Das Problem ist die gezielte Desinformation des privaten Lobbyverein Diagnose:Funk und seiner Nutznießer. Ihnen geht es ums Geld und Anerkennung, nicht um die Sorgen der Elektrosensiblen. EHS sind nur ein Spielball für Diagnose:Funk. Das ignoriert oder versteht das Orga-Team BVMDE nicht. Das Bündnis BMVDE ist nur eine Marionette von Diagnose:Funk. Sasek bzw. die OCG-ler sind eine Zielscheibe, auf die Diagnose:Funk und seine Mitstreiter geschickt versuchen abzulenken.

Baubiologe Jörn Gutbier und Dr. Hans Schmidt gehen in Wolfratshausen baden. :wink:

Kleiner Ausschnitt aus der subtilen Desinformation von Diagose:Funk
Diagnose-Funk enthüllt ...
Die Tricks von Diagnose-Funk: Auf vielfachen Wunsch von BIs
Die Irrtümer des Peter Hensinger (Diagnose-Funk)
Studiendatenbank EMF:data auf dem Prüfstand
Klaus Buchner über das Bienensterben auf der Isle of Wight
Diagnose-Funk im Pech: Krebsstudie zurückgezogen
Was tut die Verbraucherorganisation "Diagnose-Funk"
Swiss Re sieht Mobilfunkstrahlung nur als Phantomrisiko

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Sekte, Falschmeldung, AZK, Trick, Marionette, Diagnose:Funk, Phantomrisiko, Sasek, OCG, Kla.TV, BVMDE, Abgrenzungserklärung, Wahrheitseffekt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum