Januar 2021: YouTube sperrt Ken Jebsen den Strom (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 24.01.2021, 20:55 (vor 677 Tagen) @ Gast

YouTube hat den Kanal KenFM des Verschwörungserzählers Ken Jebsen, der eigentlich Kayvan Soufi-Siavash heißt, endgültig dichtgemacht.

Klingt eigentlich noch ziemlich harmlos, trifft KenFM aber hart. Denn sämtliche YouTube-Videoschnipsel der Berliner Desinformationsfabrik, auch die, die auf fremden Websites eingebunden waren, sind von einer Minute zur anderen ziemlich unerreichbar. Statt einem Video von KenFM zeigt das Bildfenster nur das seltsame Drei-Punkte-Symbol.

[image]

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum