Kleine Chronik der Mobilfunkdebatte in Michelbach/Bilz (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 14.06.2020, 17:24 (vor 704 Tagen) @ Gast

Mit 5G erwachen die altbekannten Hetzer und schüren mit altem Material alte Ängste.

Argumentiert wird mit Naila-Studie, Selbitz-Studie, Reflex-Studie, Ferkel mit Missbildung, Mikrowellensyndrom, Baumsterben durch Funkstrahlung, Swiss Re, Barrie Trower, Experte für Mikrowellenwaffen, EMFData

Auszug aus dem Flyer
Es gibt in ganz Michelbach genau ein Haus, das planmäßig von der Bestrahlung durch alle 21 Telekomsender ausgenommen ist und das ist das Haus des Verursachers. Um das zu erreichen, musste die Telekom von der üblichen Anordnung der Antennen im 3 x 120°-Versatz abweichen und die Antennen im 100°-Versatz aufstellen. Warum kommt ausgerechnet der Grundstücksanbietende nicht wie alle anderen Michelbacher in den vollen „Genuss“ dieser als unerlässlich propagierten Technik? Kontakt - Mail: buergerrecht@web.de Verantwortlich im Sinn des Presserecht fehlt.

2019 - Telekom hält am Funkmast-Plan fest / Beate Braun

2019 - Die Gemeinde wird der Deutschen Telekom keine Fläche zur Errichtung eines Mobilfunkmastes im Hauptort Michelbach an der Bilz zur Verfügung stellen.

2018 - Unterschiedliche Sichtweisen gibt‘s kaum: In Michelbach wird zivilisiert über Mobilfunk gestritten / Dr. Wolf Bergmann

2018 - Sakraltürme einer neuen Zeit / Peter Wetzel, Ines Beblot, Ulrike Hölzel

2018 - Die Basis ist total falsch / Dr. Wolf Bergmann, Mario Babilon (EHS)

2015 - Einführung „freies Stadt-WLAN“

2011 - Mobilfunkkritische "Literatur" entfernt

2011 - „Eigentlichen Skandal verschleiert“ – Bürgerinitiativen gegen Mobilfunk kritisieren Gaildorfer Bürgermeister / Ulrike Hölzel, Beate Braun
Ausschnitt: Die REFLEX-Studie wurde mittlerweile mehrfach von verschiedenen internationalen Forscherteams in ihrem Ergebnis, DNA-Brüche unter Mobilfunkstrahlung, bestätigt.

2011 - Fälschungsvorwürfe gegen REFLEX-Studie zurückgewiesen

2010 - Mahnwache in Schwäbisch Hall

2010 - „Sorgen der BürgerInnen endlich ernst nehmen“ – Aufruf zur Mahnwache gegen TETRA-Funk am heutigen Donnerstag in Gschlachtenbretzingen / Ulrike Hölzel

2010 - Ziel des Bündnisses sei, weitere Bürger von der Gefährlichkeit des Digitalfunks zu überzeugen und den Ausbau des BOS-Funks zu verhindern / Beate Braun

2010 - „Tetra-Funk bedroht unsere Gesundheit, die Gesundheit unserer Kinder und damit unsere Zukunft“ – Offener Brief an die Polizeigewerkschaft in Schwäbisch Hall / Beate Braun

2001 - parteilose Landtagsabgeordnete Volker Hartenstein

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
TETRA, Bergmann, Chronik, Einflussnahme, Wutbürger, WLan, 5G, Braun, Hölzel, Michelbach


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum