US-Writers möchten im IZgMF-Forum posten (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 07.06.2019, 18:24 (vor 835 Tagen) @ H. Lamarr

Ein Advertorial ist Werbung, verpackt in einem redaktionellen Beitrag. Ist dies nicht deutlich gekennzeichnet, handelt es sich um eine Täuschung der Leser, um Schleichwerbung.

Das folgende Angebot erreichte uns heute. Tja, was soll ich nur verlangen, für ein einzigartiges Posting eines US-Autors mit einem Werbelink drin? Faktencheck: Seit 2003 bis jetzt habe ich 21'093 Postings hier ins Forum eingestellt. Macht bei 2 Euro pro Posting rd. 42'200 Euro in 16 Jahren, also 2236 Euro pro Jahr oder 220 Euro im Monat. Da verdienen Flaschensammler mutmaßlich mehr. Ich werde mal mit 20 Euro pro Post in die Verhandlungen gehen und mich dann auf nicht weniger als 10 Euro runter handeln lassen :-).

Hi,

During our outreach campaign, I found your website through Google.

I need a couple of posts on your website and I will pay you via PayPal for hosting my unique articles.

I have a team of US writers and I will provide you high-quality contents related to your website.

Please tell me how much do you charge per post?

Looking forward to hearing from you soon.

Best Regards,

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum