Strahlungsgegner fordern antennenfreie Wohnzonen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 07.02.2018, 13:28 (vor 959 Tagen) @ Gast

Strahlungsgegner fordern antennenfreie Wohnzonen
von R. Knecht - Eine neue Petition fordert Wohngebiete ohne Mobilfunkmasten in der Schweiz. Vorbild der Initianten sind rauchfreie Zonen. weiter ...

Kommentar: Nein, das sind alles nur vorgeschobene Gründe. Es geht hier aus meiner Sicht allein um eine einzige Person, Katharina Luginbühl. Sie versucht ihr ganz persönliches privates Problem des in ihrer Nähe geplanten Sendemasten zu sozialisieren und der Gemeinschaft ans Bein zu hängen. Dabei müsste es Frau Luginbühl nun wirklich besser wissen. Sie scheiterte in einer ähnlichen Sache (Klage gegen Errichtung eines Mobilfunk-Sendemasten) zwischen 2003 und 2006 in allen Gerichtsinstanzen, zuletzt sogar vor dem Europäischen Gerichtshof für Menschenrechte (Beschwerde 42756/02). Trotzdem versucht sie jetzt wieder ihr Ding auf Kosten der Gemeinschaft durchzuziehen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Wohngebiet, Petition, Luginbühl, Eigennutz


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum