Eine alte Bekannte will lediglich ihr Funkloch behalten (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 16.12.2017, 08:51 (vor 900 Tagen) @ H. Lamarr

Kathrin Luginbühl ist eine alte Bekannte. 2005 wurde ihre Geschichte von BRISANT aufgegriffen (Arbeitstitel: "Ich habe keine Chance etwas dagegen zu tun"). Die BI Lindlar sowie die Bürgerwelle machten darauf aufmerksam.

Auszug Bürgerwelle 2005
EHS Kathrin Luginbühl aus dem Schweizer Kanton Sankt Gallen, schläft im Keller und verbringt ihre freie Zeit so oft sie kann in einer abgelegenen Berghütte. Aber nicht, weil es ihr Spaß macht. Diese Orte sind die einzigen, an denen sie sich einigermaßen wohl fühlt. Kathrin Luginbühl leidet an Elektrosensibilität.

Im Juni 2017 meldet sie sich aus ihrem Funkloch Hadlikon, Gründet mit Anwohner Kurt Winkler, Kurt Augustin und Sven Eggenschwiler die Initiative für Hadlikon mobilfunkfreie Wohnzone und wird Sprecherin dieser Initiative.

Auszug: Regio R4
An der Walderstrasse 132 in Hadlikon soll eine Mobilfunkantenne gebaut werden – auf einem Wohnblock. Das Baugesuch ging am 20. März bei der Gemeinde ein, das Baugerüst ist mittlerweile aufgesteckt. Kurt Winkler wohnt in diesem Block, besitzt eine Eigentumswohnung. "Abgesehen davon, dass der Wert der Liegenschaft gemindert wird, macht mir der gesundheitliche Aspekt Sorgen", sagt er."Und wer dafür haftet, ist völlig unklar."

Seit über sieben Jahren gibt es in Hadlikon keine Handyantenne mehr. Die Abdeckung der Gemeinde wird durch Antennen in den Nachbargemeinden gewährleistet. Ungenügend, wie sich in der Vergangenheit Bewohner von Hadlikon immer wieder beschwerten.

Kathrin L. verfolgt nach wie vor ihre persönlichen Interessen. So fordert sie den Gemeinderat auf, Hadlikon zur Mobilfunk freien Wohnzone zu machen. Sie ist überzeugt, dass die Schweizer Grenzwerte die gesamte Bevölkerung unzureichend vor Mittel- und Langzeitschäden aus Mobilfunkstrahlung schützen. Mitstreiter Kurt Augustin nutzt wie viele andere den Mobilfunk aber den Funkmast will er nicht in seiner Nähe haben. Und auch die Partnerin von Sven Eggerschwiler reagiert (angeblich) stark auf die Strahlung. ;-)

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Betroffene, EHS, Funkloch, Luginbühl, St.-Gallen


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum