Stadt München & Baubiologenverbände: Kooperationspartner? (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 16.07.2017, 23:12 (vor 790 Tagen) @ KlaKla

Diagnose-Funk Jörn Gutbier Baubiologen aus Herrenberg
Verband Baubiologie Rosenheim Johannes Schmidt Baubiologe aus Seeon
Berufsverband deutscher Baubiologen Dr. Ing. Dietrich Moldan Baubiologe aus Iphofen

Das Programm der dreistündigen Veranstaltung gibt es <hier>.

Außer den schon genannten Referenten treten auf:

Pamela Jentner, Dipl. Biologin, Baubiologische Messtechnikerin, OrangePep GmbH & Co KG, Freising (Das Bauzentrum München dankt Pamela Jentner für die fachliche Leitung bei der Vorbereitung dieser Veranstaltung).

Wolfgang Kessel, Umweltanalytik Kessel, Bargteheide

Für die Abschlussdiskussion nach drei Stunden und fünf Baubiologen sind bemerkenswerte 10 Minuten angesetzt.

Im verlinkten Programm der Veranstaltung, herausgegeben vom Bauzentrum der Stadt München (das wird später noch wichtig), kann jeder nachlesen: "Dieses Abendforum findet statt in Kooperation mit Verband Baubiologie"

Na sowas! Das Bauzentrum kooperiert offen mit Baubiologen? Träfe dies zu, wäre es aus meiner Sicht die Kontamination mit grundsätzlich abzulehnender Geschäftspraxis, weil diese im konkreten Fall häufig im pseudowissenschaftlichen Mantel daherkommt und mehr noch, weil das Geschäftsmodell auf dem Wecken/Schüren unbegründeter Ängste beruht.

Doch es sind Zweifel angebracht, ob die Landeshauptstadt in Gestalt des Bauzentrums wirklich mit dem Verband Baubiologie kooperiert. Denn wäre es so, müssten die Baubiologen in dieser Liste der Kooperationspartner des Bauzentrums auftauchen. Dort aber findet sich (noch) keine Spur. Die Einschränkung "noch" beruht auf dem seltsamen Textfragment, mit dem die Stadt selbst ihre eigene Liste entwertet: "Diese alphabetische Liste ist unvollständig und wird ständig erweitert."

Dies liest sich so, als müsste man jeden Moment damit rechnen, dass der VB oder der VDB (Berufsverband Deutscher Baubiologen) in die Liste aufgenommen werden. Doch dieser Eindruck täuscht, denn schon 2003 verkündete der VDB stolz, "In Kooperation mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt (RGU) der Landeshauptstadt München führte der Berufsverband Deutscher Baubiologen (VDB e.V.) [...] seine 2. EMV-Tagung durch." Die Baubiologen warten also seit geschlagenen 14 Jahren darauf, in die "ständig" erweiterte Liste der Kooperationspartner aufgenommen zu werden.

Die 9. EMV-Tagung fand im Mai 2017 statt und noch immer kokettieren die Baubiologen mit dem RGU. Diesmal ist es der VB, der schreibt: "Die 9. EMV-Tagung des VDB findet am Freitag, den 5. Mai 2017 statt, schon traditionsgemäß in Kooperation mit dem Referat für Gesundheit und Umwelt RGU der Landeshauptstadt München und wiederum in dem als Tagungsort bewährten Bauzentrum des RGU am Messegelände Riem."

Ich werde der Sache nachgehen und berichten ...

Eine Antwort, warum die Baubiologen auf der Liste des Bauzentrums fehlen, könnte lauten: Weil das RGU der Landeshauptstadt zwar Träger des Bauzentrums ist und es die Baubiologen dort auch tagen lässt, die Kooperation mit den Baubiologen formal jedoch zum RGU besteht und nicht mit dem Bauzentrum. Und warum nicht mit dem Bauzentrum, wenn doch alles auf diese Einrichtung hindeutet (Einladung/Anmeldung, Programmflyer, Räume)? Weil sich das Bauzentrum in seiner Selbstdarstellung mehrfach als strikt neutraler Geber von Information und Beratung positioniert. Eine Kooperation mit Baubiologen wäre ein klarer Verstoß gegen dieses Neutralitätsgebot. Ob sich das RGU dem Neutralitätsgebot, das es dem Bauzentrum aufgebrummt hat, tatsächlich selbst nicht unterwirft und kooperiert, gilt es zu erfragen.

Hintergrund
Wenn Pseudoexperten sich ihrer Sache sicher sind
Neun EMV-Tagungen des VDB in 15 Jahren
Hamburg: Baubiologen-Großangriff auf Rudolf-Steiner-Schule

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Baubiologe, Scharlatanerie, VDB, Umweltanalytik, Verband-Baubiologie, München, RGU, EMV-Tagung, Kooperationspartner, Bauzentrum


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum