Stadt Halle: schuldig oder unschuldig, das ist hier die Frage (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 29.04.2017, 11:31 (vor 2104 Tagen) @ Dr. Ratto

Da hat die Satadt Halle einen Fehler gemacht.

Hat sie? Oder hat sie nicht!

Um das herauszufinden habe ich jetzt die Leiterin "Dienstleistungszentrum Wirtschaft, Wissenschaft und Digitalisierung" der Stadt Halle angeschrieben.

Sehr geehrte Frau Dr. Sachse,

die Bürgerinitiative "Strahlkraft" erweckt mit dieser Einladung den Eindruck, die Stadt Halle sei an einer Mobilfunk-"Informationsveranstaltung" beteiligt. Da die Einladung peinlich unprofessionell illustriert ist und der angekündigte Referent Jörn Gutbier als Baubiologe einem klaren kommerziellen Interessenkonflikt unterliegt, kann ich mir nicht vorstellen, dass die Stadtverwaltung mit dieser "Informationsveranstaltung" etwas zu tun haben möchte, sondern sich klar davon distanziert. Ich frage bei Ihnen an, ob ich mit meiner Einschätzung richtig liege, und ich die Stadt Halle öffentlich zu Recht in Schutz genommen habe.

Mit freundlichen Grüßen

Stephan Schall

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Anfrage, Halle


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum