"Mahner" sagt die Wahrheit (II) (Allgemein)

KlaKla, Donnerstag, 05.05.2016, 08:57 (vor 1723 Tagen) @ H. Lamarr

Die Lügerei beginnt bereits bei der Namensgebung IzgmF (gegen Mobilfunk), womit er als Rattenfänger von München versucht, verirrte Leser auf seiner Webseite/Forum täuschend zu manipulieren. Vermutlich ist dieser Typ rund um die Uhr bei bester Honorierung für die Seilschaften der Mobilfunkindustrie unterwegs.

Der Unterschied, zwischen Mahner und Spatenpauli ist die Lernfähigkeit. Mahner scheint mir schon 2008 am Ende angekommen zu sein. Damals mahnte er den angeblichen Etikettenschwindel in einen Leserbrief an. Den direkten Kontakt zum IZgMF nahm er nie auf soweit mir bekannt. Spatenpauli stellte sich dem Dialog, Mahner nicht. Später reagierte das IZgMF mit der erweiterten Selbstdarstellung im Impressum.

Wer also die Hintergründe/Beweggründe des IZgMF wissen will braucht bloß diesem LINK anklicken. Oder man nimmt den Telefonhörer in die Hand und ruft an. Bedauerliche Transparenz, die ich bei anderen vermisse. :wink:

Verwandte Threads
Vollpfosten: Manchmal muss es eben "Mahner" sein
Teilnehmer "Mahner": vom Mitstreiter zum Wüterich
Powersätze der Mobilfunkgegner
Drehschwindler, frech wie Oskar

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Mehrfachpseudonyme, Sockenpuppe, Wutbürger, Mahner, Strunzdumm, Hesse


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum