Stauffenberg oder Blockwart, das ist hier die Frage (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 18.09.2015, 00:42 (vor 1522 Tagen) @ Trebron

Blockwart?

Ja, das war auch mein Favorit.

Frau Weber hat mir inzwischen jedoch freundlicherweise und mit dem ihr eigenen Charme mitgeteilt, wen sie wirklich mit den Freiwilligen gemeint hat, die für Ordnung sorgen. Sie zitierte dazu folgenden Text:

So wie Anders Breivik den Medien zufolge seinen Fall nutzen möchte, um sich und seine Gedankenwelt zu präsentieren, möchte dies aus meiner Sicht auch Eva W. tun. Beide suchen die Bühne für persönliche Auftritte. Beiden sollte die ungestörte (unwidersprochene) Entfaltung verwehrt werden. In Norwegen erdet die Staatsanwältin Breivik, in Deutschland sind Freiwillige am Werk. Ob der Königsweg des Widerspruchs das Schweigen ist? Pauschal stimmt dies sicher nicht.

Der Text entstammt einem Posting, das ich mir am 18. April 2012 aus den Fingern saugte.

Damit muss ich jetzt wohl die drei Worte sagen, die meine Frau so gerne von mir hört: Nicht etwa "Ich liebe dich", sondern "Ich bin schuld" ;-).

Und Frau Weber triumphiert am Ende ihrer Mail:

Sie haben Ihre Spezies als die "Freiwilligen die am Werke sind" bezeichnet.

Aber, so schnell gebe ich mich nicht geschlagen. Die Freiwilligen, von denen ich redete, stellen sich der ungestörten (unwidersprochenen) Entfaltung von Selbstdarstellern in den Weg, die den Leuten ein X für ein U vormachen wollen.

Die Freiwilligen, von denen Frau Weber redet, sollen "für Ordnung sorgen".

Die Blockwart-Assoziation habe ich nur bei einer dieser beiden Varianten.

Hintergrund
Attentäter Breivik in der Vernehmung: Demontage des Bösen

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Zitiert


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum