Erlebnisbericht aus München (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 15.09.2015, 09:21 (vor 1545 Tagen)


… Nach ca. 5 Minuten - es waren schon einige Leute hinter mir - sagte ich: "In diesem Geschäft ist eine Funkbelastung, die kaum auszuhalten ist." Ca. 20 Sekunden später schlug ich mit der Stirn auf den Kassentresen. Das geschieht in Bruchteilen von Sekunden, das spürt man nicht kommen und man ist auch sofort wieder voll da. "Ein Arzt, sie brauchen einen Arzt!" Das war nun die nächste Aufregung des Kassiers. "Nein, danke! Ich möchte jetzt endlich zahlen, dass ich aus dieser Funkhölle herauskomme. Wer so einen Arbeitsplatz hat, der ist zutiefst zu bedauern."
:clap:

Quelle: Eva aus Obermenzing

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Selbstdarstellung, Symptome, Querulant, Schein-EHS, Unglaubwürdig, Untermenzing, Täter


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum