Pille gegen Leichtgläubigkeit (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 10.08.2014, 16:13 (vor 3604 Tagen) @ Alexander Lerchl

Marie von Ebner-Eschenbach drückte es milder als Nuhr aus:

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Aber es gibt ja jetzt die Pille gegen Leichtgläubigkeit!

Auszug daraus:

PhD James Stockphoto vom Bostoner Institute For Trustworthy Medical Studies (BIFTMS) ist überzeugt von der Wirkung der neuen Pille: "Bis heute musste gesunder Menschenverstand mühsam durch Bildung, Erfahrung und Medienkompetenz erworben werden. Das ist nun vorbei!

:clap:

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum