Kanada: 52 Wissenschaftler appellieren für mehr EMF-Schutz (Allgemein)

Alexander Lerchl @, Mittwoch, 23.07.2014, 21:34 (vor 2863 Tagen) @ KlaKla

Die meisten Unterzeichner/Innen sind ja bekannt, dennoch ein paar wenige Anmerkungen:

Mal ne Frage, wem und was soll das bringen/bewirken?
Immer die gleichen alten Männer mit immer den gleichen alten Forderungen.
Es wird schon seine Gründe haben warum sich u.a. ein Oberfeld, Hardell, Leszczynski oder Adlkofer im eigenen Land mit seinen Ideologie und Forderungen hat nicht durchsetzen können.

Berechtigte Frage. Es geht hier allerdings nicht um Wahrheit im Sinne der wissenschaftlichen Erkenntnis (da ist eigentlich alles gesagt / geschrieben worden), es geht um die Wiederholung von Behauptungen, die nicht bewiesen sind und wohl auch nie bewiesen werden können (man kann die Nicht-Existenz von etwas nicht beweisen). Allein die Wiederholung des ewig gleichen Unsinns wird wohl früher oder später Wirkung zeigen, so die Strategie. Dass so etwas funktioniert, ist aus der Laienpresse (sic!) bekannt, Niveau Boulevard. Beispiele gibt es zuhauf. Dass sich die von Ihnen Genannten auf eben diesem Niveau bewegen, fällt ihnen wahrscheinlich selber nicht mal mehr auf (Stichwort Mastbruch-Projekt). Sie sind ein und demselben Herren mit der großväterlich-sonoren Stimme und dem besorgten Gehabe auf den Leim gegangen und haben sich als Retter der Welt gefühlt bzw. tun es noch. Eigentlich ziemlich bedrückend, finde ich.

--
"Ein Esoteriker kann in fünf Minuten mehr Unsinn behaupten, als ein Wissenschaftler in seinem ganzen Leben widerlegen kann." Vince Ebert

Tags:
Unsinn, BI, Gehilfe, Mastbruch, Boulevardpresse, Verführung, nützliche Idioten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum